Es war ein ruhiger sonniger Tag.

Nanashi saß draußen und genoss ihren Kaffee, als plötzlich ein Auto vorbeifuhr und neben ihr hupte. Es war ein maskiert Mann mit geladener Waffe, der Sie aufforderte einzusteigen.

Sie wusste nicht wer es war und wieso das alles nun passiert, aber sie kam der Aufforderung nach. Sie versuchte die Tränen zu unterdrücken und fragte sich wer ihr sowas antun würde.

Nach einiger Zeit des fahrens kamen die beiden an einem Lagerhaus an. Sie sollte aussteigen. Weiterhin mit geladener Waffe auf sie gezielt, soll sie das Lagerhaus betreten.

Es war alles dunkel und man konnte kaum was sehen. Der Mann hinter ihr schloss die Tür und man konnte nichts erkennen.

Voller Angst und Furcht, mit dem Gedanken des Todes nahe, wurde das Licht angemacht. Groß und Laut sah sie eine riesige Menschenmenge die gleichzeitig riefen “Überraschung”. Es war ihr Geburtstag und alle ihr Freunde waren da. Das Tor des Lagers wurde geöffnet für den Sonnenschein und alle genießen den Tag.

Vorallem Nanashi, die sich bei Amelié bedankte, für diese wirklich tolle Überraschung.

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.